Ausgewählte Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen

 

2016

 

„Disruptive Thinking“, Blog „Mitarbeiter führen Unternehmen“.
Haufe, Juli 2016
(vision.haufe.de/blog/disruptive-thinking)

 

„Change Management 4.0  – Denk disruptiv!“
Beitrag von Andree Martens über „Disruptive Thinking“, in  ManagerSeminare 8 / 2016

 

„Sei überraschend einfach“
Personenporträt „Characters“, in ManagerSeminare 7 / 2016

 

 „Kreative Störer sind gefragt“
Interview mit Dorothee Schöpfer, Stuttgarter Zeitung, Wirtschaft in Baden-Württemberg 3 /2016

 

„Das Große und das Kleine. Über soziale Mikroinnovationen. Ein Werkstattgespräch“,
Hg. Bernhard von Mutius und Winfried Kretschmer
Trapazzi Press 2016

 
2015

„Ich habe einen Traum“.
Ein Gespräch mit Max Schön über Zukunft und Nachhaltigkeit
i-future 1/2015

 

„Querdenker gesucht. Über Wirtschaft und Philosophie“

Interview mit Roswitha Birkemeyer

IHK Magazin Fulda 12/2015

 

„IQ plus WeQ = BQ
6 Meditationen über ein postkollektives Wir“

Trapazzi Press 2015

 

2014

„Wie sieht unsere Zukunft aus?“
10 Fragen an prominente Forscher und Denker
Trend-Update, 11, 2014

 

„Die Kunst der Veränderung.
Sieben Wege zu Innovationen“
Capital, September 2014

 

„Die Schönheit der Einfachheit
Kleine Ethik des Einfachen“

Eigenverlag, Potsdam

 

2013

„Mehr nicht-brave Leadership-Programme“
Interview Manager Seminare, August 2013

 

„Wir brauchen ein neues Denken“
Über technischen Fortschritt und alte Tugenden
In: Valua, März 2013

„Kreisförmiger Fortschritt. Ein zirkuläres Prozessmodell für die erneue-
rungsfähige Organisation“
Beitrag in Zusammenarbeit mit Eckard Minx in: Zeitschrift für Organisations-
entwicklung (ZOE) 1/2013

 

2012

„Alphabet des Wandels. Ein Brevier für unruhige Zeiten“
Herausgegeben von der DENKBANK, Potsdam und Berlin

 

2011

 

„Deutschland als lernende Nation – auf dem Weg zu einer nachhaltigen
Erneuerung. Eine Denkschrift“

Eine Vision für Deutschland im Jahr 2050. Verfasst für den Rat für nachhaltige Ent-
wicklung. Herausgegeben von der DENKBANK, Potsdam und Berlin

 

2010

„Dreiklang der Erneuerung. Über soziale Innovationen“
in: Winfried Kretschmer (Hrsg.), Soziale Innovationen. Das unbekannte Feld der
Erneuerung. Ein Dossier des Online-Mediums ChangeX

„Gedanken zur Zeit. Über das Schnelle, das Langsame und darüber
hinaus“
in: J. F. Huffmann / A. Röper (Hrsg.), Vom Eigensinn des Buches. Warum schnelle
Zeiten langsame Medien brauchen, Alert-Verlag, Berlin

„An den Grenzen. Grundlegende Innovationen brauchen ein anderes
Denken als das Management des Bestehenden“
Ein Gespräch mit Tiemo Ehmke, ChangeX Magazin

 

2009

„Die andere Intelligenz“
Beitrag in "Revue für postheroisches Management", Heft 4, April 2009

„Wie systemisches Denken aus der Krise heraushilft“
Interview mit Kerstin Richter in "Wirtschaft und Weiterbildung", März 2009

 

2008

 

Das 7-K-Modell. Erfolgsfaktoren, die über unsere Zukunft entscheiden
Beitrag in "spectrum", Bad Homburg Mai 2008

 

2007

Kopf oder Zahl: Gewinnen oder verspielen wir unsere Zukunft?
Ein Buch über Deutschland im Wandel, Klett-Cotta 2007

 

2006

„Sprengt die Fesseln“
Beitrag in: Aus Sicht. Die besten changeX-Essays der letzten 5 Jahre,
changeX GmbH, Erding 2006

„Kopf oder Zahl – Deutschlands Zukunft als Land der Ideen“
Beitrag in: Herbert Schnauber (Hrsg.), Kreativ und Konsequent. Walter
Masing, ein Leben für die Qualität, Hanser 2006

 

2005

„Wert und Werte: Soziale Verantwortung in der Bürgergesellschaft“
Schriftenreihe der Berlin &Co, Hamburg

“Deutschland als lernende Nation”
Artikel in: Internationale Politik, die Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für
Auswärtige Politik, Nr. 10, Oktober 2005

„Rethinking Leadership in the Knowledge Society“
Beitrag in: Intellectual Capital for Communities, Nations, Regions and Cities,
Hrsg. Von: Edvinsson/Bounfour, Elsevier 2005

 

2004

"Die andere Intelligenz. Wie wir morgen denken werden"
Februar 2004 (2. Auflage Oktober 2004), Klett-Cotta Mit Texten von: Günter
Küppers, Heinz von Foerster, Christiane Floyd, Ernst Peter Fischer, Sigrid
Weigel, Wolf Singer, Helge Ritter, Helm Stierlin, Roswitha Königswieser, Franz
Reither, Fredmund Malik, Fritz B. Simon, Uwe Jean Heuser, Franz-Theo
Gottwald, Michael Bartsch, Eckhard Minx, Harald Preissler, Bernhard E.
Bürdeck, Andreas Heinecke, Michael Hutter, Brigitte Kronauer

"ThinkingTurn"
Gespräch mit Bert Beyers, in: Corporate Foresight, Hrsg. Von Burmeister, Neef,
Beyers,
Murmann Verlag, Hamburg 2004

 

„Wert plus Werte = Zukunftsfähigkeit“
in: Living at Work, Hrsg. von Grosz, Witt, Hanser Verlag, München 2004

 

2003

"Das Andere Denken: Wertebalancierte und nachhaltige
Unternehmensführung"

in: Zeitschrift für Organisationsentwicklung, Nr. 2/2003

 

2002

Die Moral gehört in die Kostenrechnung
Interview mit Uwe Jean Heuser, in: DIE ZEIT, Ausgabe 40/2002

"Wertebalancierte Unternehmensführung"
Warum es gilt, immaterielle Werte in Strategie und Steuerungssysteme zu
integrieren" in: HARVARD BUSINESSmanager 5/2002

"Gestaltung neu denken"
Gespräch mit Bernhard E. Buerdek in "Form. Zeitschrift für Gestaltung",
Juli/August 2002

 

2001

"Das Andere Denken"
Editorial, Beilage "Die Woche" vom 15.11.2001 zum 2. Johannisberger
Gespräch des Frankfurter Forum für Wissenschaft und Wirtschaft

"Das Denken denken"
Plädoyer für eine andere, leisere Zukunftsdebatte, in: www.changeX.de,
18.3. 2001

"Bits statt Atome?"
Einführungsbeitrag zum 1. Johannisberger Gespräch des Frankfurter
Forum für Wissenschaft und Wirtschaft am 6. Oktober 2000, Tagungsband,
Frankfurt 2001

 

2000

"Die Verwandlung der Welt. Ein Dialog mit der Zukunft"
Klett-Cotta, Stuttgart 2000 (2. Auflage 2001) "Dieses Buch entfaltet wie auf
einer mehrdimensionalen Landkarte das Bild einer sich umfassend wandelnden
Welt. Virtualisierung und Globalisierung, Informations- und Wissensgesellschaft,
Die Verwandlung der Welt Digitale und Biotechnische Revolution: welche
Phänomene verbergensich hinter den neuen Begriffen, mit denen sich diese Zeit
selbst beschreibt?
Was kommt auf uns zu? Sind wir Augenzeugen eines Epochenwechsels? Im Dialog
mit führenden Wissenschaftlern und Experten beleuchtet Bernhard von Mutius die tief-
greifenden Veränderungen in Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur und macht die Zu-
sammenhänge auf neue Weise transparent." (Aus der Vorankündigung)


1999

"Cross Over"
Beitrag in "Die Kultur AG", Hanser Verlag, München 1999

"Vernetzte Freiheiten"
Beitrag in "Absatzwirtschaft", 6/1999

 

1998

"Das vernetzte Unternehmen"
Sammelband der Beiträge des Management Symposium '98 zum Thema "Das
vernetzte Unternehmen, Organisationen auf dem Weg ins 21. Jahrhundert",
gemeinsam veranstaltet mit dem Fraunhofer Institut IAO in Stuttgart 1998

"Business Creativity"
Kreativität professionell managen, Beitrag im "Office Management", Verlagsgruppe
Handelsblatt Nr. 3, 1998

"Ab in die Zukunft"
Eine Bestandaufnahme der neuen Arbeitsanforderungen Rhein-Main Jobführer 1998,
Sonderheft Journal Frankfurt

 

1997

"Kreativitätsoffensive"
Sammelband der Beiträge des Management Symposiums '97 zum Thema
"Kreativitätsoffensive" zur Revitalisierung der Unternehmen, gemeinsam ver-
anstaltet mit dem Frauenhofer Institut IAO in Stuttgart 1997

 

1996

"Wider die Projektmacherei": Wie man die Kräfte der Veränderung bündelt
und kreative Energien im Unternehmen freisetzt
"Blick durch die Wirtschaft, 21.11.1996"

 

1995

"Die Kunst der Erneuerung"
Perspektiven einer integrierten Gestaltung von Erneuerungsprozessen mit
Praxisbeispielen aus Unternehmen
Campus-Verlag, Frankfurt/New York, 1995

"Leitbilder der Erneuerung"
Sammelband der Beiträge des Management Symposiums '95 zum Thema
"Leitbilder der Erneuerung", gemeinsam veranstaltet mit dem IAO Fraunhofer
Institut, Stuttgart 1995

"Brücken bauen"
Die Dokumentation des bundesweiten Symposiums "Brücken bauen -
Unternehmen in Partnerschaft mit der Jugend", November 1995 in Dresden

"Rundumerneuerung des Managements"
Beitrag in "Horizont", Nr. 51/95

 

1994

"Aufschwung durch Kommunikation"
Erfolgskonzepte für das Management der Zukunft
vmi Verlag Moderne Industrie, Landsberg/Lech, 1994

"Vision sozialer Kooperation"
Beitrag im Kulturmagazin "Living", Nr. 2-3/94 zur Zukunft der Arbeit

"Führen im Dialog"
Beitrag zum Sammelband "Betr. Kundenorientierung",
Hrsg. Schott Glaswerke, Mainz 1994

"Schlüsselinstrument Kommunikation"
Portrait von Mutius in "W&V", Nr. 20/94

 

1993

"TOP-500-Studie"
Die repräsentative Lean Management-Studie bei den 500 größten deutschen
Unternehmen, in Zusammenarbeit mit Prof. Franz Reither, durchgeführt in
Kooperation mit der Zeitschrift "Capital"
Köln/Oberursel, 1993

 

1992

"Ganzheitliches Management?"
Umfrage zur Nutzung systemischer Konzepte im Management in Zusammen-
arbeit mit "Management Wissen", Nr. 5/92

 

Bernhard von Mutius